Home

Geschlechtergerechte Finanzpolitik

22.11.2022, 20:00 - 21:00

Der Gender Pay Gap und der Gender Pension Gap sind in Deutschland überdurchschnittlich hoch. Auch unbezahlte Arbeit fällt meist immer noch auf Frauen. Bestehende Unterschiede wurden durch die Coronakrise verschärft. 

Prof. Dr. Katharina Wrohlich ist die Leiterin der Forschungsgruppe Gender Economics beim DIW Berlin. Wir wollen mit ihr über diese Themen am 22. November sprechen. 

Das Event richtet sich an alle Interessierte. Meldet euch am besten direkt an!

Home

Anmelden

Vorname * Nachname * E-Mail Adresse*
Abbrechen
Home

Newsletter

Melden Sie sich jetzt zum Fiscal-Future-Newsletter an. Sie können das Abonnement jederzeit widerrufen.
Vorname * Nachname * E-Mail Adresse*
Abbrechen